Anki Flashcard (Teil 12)

So heute nach langer Pause möchte ich mal wieder bei den Tutorials für Anki Flashcard weitermachen, diesmal ist der sogenannte Crammodus, Paukenmodus oder Auswahlstapel dran.

Dieser Modus ist dafür gedacht, wenn ihr ausserhalb des normalen Lernmodus lernen wollt, z.B. für eine Klausur, Klassenarbeit, usw. usf.

Wie funktioniert der Auswahlstapel im Allgemeinen?
Dabei werden die Karten über die in der Suche eingegeben Befehle (z.B. tag:Lektion_01) in den Auswahlstapel verschoben und können unabhängig vom normalen Intervall des jeweiligen Stapels gelernt werden, nachdem die Karte gelernt wurde oder der Auswahlstapel geleert wird werden diese Karten wieder in ihren ursprünglichen Stapel zurückverschoben.


Um einen Auswahlstapel zu erstellen geht ihr über das Menü Werkzeuge -> Auswahlstapel erstellen
dort öffnet sich dann ein Dialog, womit ihr euren Stapel definieren könnt.


In diesem Dialog stellt ihr den Filter für den Auswahlstapel ein.
Über Suche definiert ihr die Parameter welche bei der Kartenauswahl genutzt werden sollen,
standardmäßig wird der letzte markierte Stapel (als Befehl deck genannt) genutzt.
Am einfachsten ist die Definition, wenn ihr die sogenannten Tags bei den Karten eingetragen habt, dies ist bei den meisten vorgefertigten Stapel der Fall, meist wird das nach Kapitel und/oder Abschnitt getaggt.
Wichtig: Bei den Parametern gilt alles ohne besonderen Befehl als UND Befehl, d.h. wenn ihr z.B. zwei Parameter nehmt müssen beide in den Karten vorhanden sein, wollt ihr aber verschiedene Tags zusammen mischen müsst ihr dazwischen ein OR, damit weiß das Programm es kann entweder der eine oder andere Tag vorhanden sein.
Es existieren noch weitere Suchparameter, diese möchte ich aber gerne im nächsten Tutorial beschreiben, da diese auch für den Kartenbrowser notwendig sind und es relativ viele Möglichkeiten zum Filtern und zur Suche existieren.

Darunter könnt ihr die Kartenanzahl für den Auswahlstapel beschränken, es werden nur diese x Karten im Auswahlstapel berücksichtigt, direkt daneben könnt ihr die Auswahlreihenfolge festlegen. Die passende Auswahl ist dabei natürlich abhängig vom Zweck und den Vorlieben, ich persönlich nutze meistens Zufall (zum zusätzlichen Lernen) oder Fehlerzahl (zur Wiederholung häufig falscher Karten).

Unter den Optionen befinden sich die Möglichkeit, dass die Antworten im Auswahlstapel, die normale Kartenplanung beeinflusst, damit solltet ihr bei neuen Karten vorsichtig sein, da dadurch die Wiederholrate der Stapel in welchem die Karten normalerweise sind, schlagartig nach oben gehen kann. Die Lernstufen sind die gleichen wie bei den Stapeloptionen. Lasst ihr die Option deaktiviert, werden die Lernstufen für die Karten werdet, in welcher diese Karten normalerweise sind.


Nachdem Klick auf Erstellen wird euer Auswahlstapel erstellt und etwa so aus, wie ein normaler Stapel im unteren Bereich könnt ihr über Optionen zum Einstellungsdialog zurückgehen und die Bedingungen ändern, über Neu erstellen wird der Stapel erst geleert und dann nochmals mit den gleichen Bedinungen neu befüllt, macht besonders bei der Sortierreihenfolge Zufall Sinn.
Über Leeren leert ihr den Stapel und alle Karten werden wieder in ihre ursprünglichen Stapel zurückverschoben.

So das wars für diesesmal, beim nächsten Tutorial gehe ich auf die meisten Suchparameter ein 😉

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.